Motivation

Pro Gramm konventionell gefördertem Gold entsteht ungefähr 1 Tonne chemisch belasteter Abfälle. Die Menschen, die Gold und Edelsteine insbesondere im Kleinbergbau abbauen, leiden oft unter Gesundheitsschäden und können ihre Familien von ihrem Verdienst kaum ernähren. Im industriellen Großbergbau sind die Arbeitsbedingungen meist nur unwesentlich besser. Zu diesen Umständen gibt es Alternativen, die wir mit unserer Arbeit unterstützen.

Kriterien

Fair und ökologisch in Kürze:

-Keine Kinderarbeit

-Keine Finanzierung kriegerischer Handlungen oder Konflikte

-Minimale Auswirkungen der Rohstoffförderung auf das Landschaftsbild

-Minimale Belastung von Boden, Wasser und Luft durch den Abbau

-Die Arbeitsbedingungen sind fair und die Löhne angemessen

-Alle unsere Steine sind natürlich und unbehandelt

Gold aus Argentinien

fair gehandelt und ökologisch abgebaut

Wir verwenden für unsere Schmuckstücke fair gehandeltes und ökologisch gewonnenes Gold aus der Punahochebene in Argentinien. Das Gold wird von Hand aus dem Fluss gewaschen. Mittlerweile gibt es auch eine Waschtrommel, die das Waschen erheblich erleichtert. Trotzdem bleibt es anstrengende und aufwendige Arbeit. Für die Menschen in der Puna ist es eine willkommene zusätzliche Verdienstmöglichkeit. Unterstützt werden die Arbeiter von der Stiftung Eco Andina und dem deutschen Partnerverein Oeco Andina, deren Augenmerk darauf liegt, dass die Menschen in ihrer Heimat bleiben können und nicht in die Slums abwandern müssen. Vom ökologischen Aspekt her ein ganz besonderes Projekt, da keine Chemikalien eingesetzt werden. Nach der Regenzeit sind alle Spuren der Arbeiten auf natürliche Weise beseitigt.

www.oekoandina.de

Gold aus Peru

Nach Fairtrade- Standards zertifiziertes Gold

Außerdem bieten wir auch fairtrade Gold aus Peru an. Es wird dort unter Tage gefördert. Die Chemikalien zur Goldgewinnung werden verantwortungsvoll eingesetzt und soweit wie möglich reduziert.
Unsere FLO CERT ID: 32937

Nach Fairtrade- Standards zertifiziertes Gold ermöglicht kleingewerblichen Bergbauarbeitern in Peru bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen.

fairtrade-deutschland.de

Gold aus Deutschland

ökologische Gewinnung ohne Chemikalien

Auf Wunsch fertigen wir auch Schmuckstücke aus Gold an, das aus dem Fluss Eder in Hessen gewonnen wird. Dieses wird durch Schwerkrafttrennung in Kieswerken gewonnen.


Wiedergewonnenes Gold

Eigenes Recycling in der Werkstatt

Das Aufbereiten von Altgold ist eine weitere Alternative zum konventionellen Klein- und Großbergbau. Seit kurzem können wir angeliefertes Altgold mit Hilfe eines Scheidegeräts in seine Bestandteile Gold, Silber und Kupfer trennen. So entsteht neuer Schmuck in ihrer gewünschten Legierung und Farbe, ohne den Umweg über eine Scheideanstalt, bei der eine Vermischung mit konventionell gefördertem Gold stattfindet.

Silber

Fairtrade

Bisher haben wir für unsere Schmuckstücke fair gehandeltes und ökologisch gewonnenes Silber aus Bolivien verwendet. Dieses stammte aus einem Projekt, bei dem Abraumhalden alter Silberminen aufgearbeitet wurden. Derzeit ist aus dieser Quelle kein Material mehr verfügbar. Wir sind auf der Suche nach einem anderen fairen Projekt, damit wir weiter fair gehandeltes und ökologisch gewonnenes Silber anbieten können, wenn unsere Vorräte verbraucht sind.

Mittlerweile haben wir Fairtrade Silber im Angebot. Das Silber stammt auch von der Kooperative Sotrami. Es ist ein Nebenprodeukt des dortigen Fairtrade Goldabbaus und wird unter Tage gewonnen.

Berylle, Turmaline und Quarze

Edelsteine aus Brasilien

Viele verschiedene Edelsteine bekommen wir aus der Mine der Familie Soares in Minas Gerais, Brasilien. Zum Beispiel verschiedene Turmaline, Aquamarin und Beryll so wie verschiedene Quarze. Die Familie betreibt ihre Mine nach den Kriterien des fairen Handels und auf umweltschonende Art und Weise.

www.brazilgems.de

Diamanten

aus Australien

Unsere Diamanten beziehen wir von Inspira Diamonds aus Australien. Sie werden in der Argyle Mine gewonnen. Inspira arbeitet sozial und ökologisch verantwortungsvoll. Die Arbeiter werden fair bezahlt und die Eingriffe in die Umwelt werden renaturiert.

www.inspiradiamonds.com

Rauchquarze

aus den schweizer Alpen

Rauchquarze mit einer wunderbaren Farbe und fantastischen Schliffen bekommen wir aus der Schweiz, wo sie nicht abgebaut sondern in den Alpen gefunden und gesammelt werden.

Sonnensteine

aus Oregon/ USA

In der Ponderosa Mine in Oregon werden Sonnensteine mittels Green mining gefördert. Die Sonnensteine haben ganz besondere Farben und Einschlussbilder. Sie werden von Menschen aus einem Sozialprojekt sortiert.

Opale

aus Honduras

Honduras Opal ist ein Bergbauprojekt, dass die Abbau- und Lebensbedingungen der Opalschürfer in Honduras verbessert und die Opale nach Fair Trade Gesichtspunkten handelt. Es werden Andesit-, Veta- und Schwarzopale gefördert. Das Projekt wird vom Fair Trade Minerals and Gems Verein unterstützt.

http://geo-expert.de/

Opale

aus Australien

Selbstständige Schürfer und Kleinbetriebe bringen den bekanntesten Edelstein Australiens zu Tage. Die Arbeiter sind gesetzlich verpflichtet das Land danach zu renaturieren.