Pro Gramm konventionell gefördertem Gold entsteht ungefähr 1 Tonne chemisch belasteter Abfälle. Die Menschen, die Gold und Edelsteine insbesondere im Kleinbergbau abbauen, leiden oft unter Gesundheitsschäden und können ihre Familien von ihrem Verdienst kaum ernähren. Im industriellen Großbergbau sind die Arbeitsbedingungen meist nur unwesentlich besser. Zu diesen Umständen gibt es Alternativen, die wir mit unserer Arbeit unterstützen.